Über mich

start
Im Februar 1955 in Überlingen geboren …

Schulen und Ausbildung bis 1973 …

1971 erste Ausstellung im Städtischen Museum Rottweil

1972 & 73 Ausstellung im Jugendzentrum Rottweil

1975 – 2006 Gruppen & Einzel-Ausstellungen in Süddeutschland und der Schwäbischen Alb

1975 Fauler Pelz, Überlingen

1978 Kleine Galerie, Stuttgart

1986 Wandgemälde im Tropicana, Albstadt

1987/88 Galerie Aura, Albstadt-Onstmettingen

1990 Hof-Galerie, Albstadt

1992 Jazz-Club-Beiz, Albstadt-Tailfingen

1993 Zu Harry Bremer’s Event über Arno Schmidt im Forum Kunst, Rottweil

1994 Tattoo-Art-Club-Studio bei Toto, Mönchengladbach

1995 Arche, Zimmern ob Rottweil

1996 Arche, Zimmern ob Rottweil

1997 Aula der G.& H.-Schule in Zimmern ob Rottweil

1999/00 Ratskeller, Villingen

2001 Privat- Sammlung M.Burri, Rottweil

2005 Foyer der KSK Rottweil

2005/06 Silber & Art-Deco, Villingen

1999-2002 Illustrationen in der „AHA“ & Artikel zu H.P. Lovecraft.

2013/14 Illustrationen im Visionarium / Hersg. Bernhard Reicher & Doc Nachtstrom

Über den Autor:
Ich sehe mich selbst als einen Seele-Geist & Natur-Realisten … on Earth, Univers & KOSMOS

Snapshot_20160120_1-s-w-72-dpi

… ein alchemistisch, Inner-Sphären-Schauender, der das Geschaute an Erfahrung der Wahrnehmung in seinen Bildern widergibt

Aus dem Wintergedicht

Doch sieh des Wissens Armut auch:
Um etwas Unsagbares auszusagen,
nehmen wir doch das Gleichnis aus den Reichen,
die eben dieses Unsagbare kaum enthalten:

Die Sprache nähert höchstens an,
vielschichtig, doppeldeutig ist das Wort:

Im Laut Gefühl
im Namen Bild,
im Tische Ding
und im Begriffe endlicher Verstand.

Was aber ruht dahinter?

Vergiß die zauberhafte Schmiegsamkeit,
all dieses Blühen, das in
Rose,
Amsel,
Abend
ist.

Wirf keinem deiner Wörter
Erinnerungen zu, die es verfärben.
Mit jeden Namen schon,
den wir den Dingen geben,
nehmen wir ihnen einen Teil der Wirklichkeit.
Und jeder Name, jedes Wort
ist unauslotbar.

Aber zu guten Stunde
wird in der Sprache es Entsprechung
des Gemeinten,
das sich aussagt:

nicht in des Wortes dunkler Herkunft
hellt sich das Wissen auf,
aber in seinem Umkreis:
im Flirren,
das noch ob jeden Wortes Umschein schwingt,
wird wahrnehmbar,
was dieses überwache Wissen weiß.

In ihm
steht über Brunnen, Flüssen und Gestirnen
dem Dichter der Versuch
des ganzen Inhalts angesichtig an
und ist
entsprechend
ein redlich lautloses Nicht-mehr-Sprechen.

So lautlos ist der Winter,
die weiße Zeit.
Behutsam
sei dir das Gleichnis milde,
das aus dem unsichtbaren Bilde
doch Zuflucht zu dir nahm.
Und birg das Angesicht.
Verschweige das Gedicht.
Der Engel kam.
Und auch das ferne Gefilde.

(Jean Gebser – Geschrieben am Nachmittag des 14. November 1944)

 

Advertisements

15 Gedanken zu „Über mich

  1. Dein Blog gefällt mir seeeehr!
    Die Gedichtzeilen sind einzigartig und wunderschön!
    Ich werde es bestimmt immer wieder lesen.
    Danke dafür! oder darf ich es mir kopieren nur für mich,
    nicht für meinen Blog? Das wäre fein!
    Alles Liebe, herzlichst Elke

  2. Alter Falter, ich hab dich einfach gern! Rakete Rinnzekete.
    Auszugsweise:

    Rakete bee bee. ü
    1
    2
    3
    Zikete bee bee (F)
    Rinnzekete bee bee
    Rakete bee bee
    Zikete bee bee ennze
    Rinnzekete bee bee ennze
    Rakete bee bee ennze
    Zikete bee bee nnz krr
    Rinnzekete bee bee nnz krr
    Rakete bee bee nnz krr
    Zikete bee bee nnz krr müüüü
    Rinnzekete bee bee nnz krr müüüü
    Rakete bee bee nnz krr müüüü
    Zikete bee bee nnz krr müüüü, ziiuu
    Rinnzekete bee bee nnz krr müüüü, ziiuu
    Rakete bee bee nnz krr müüüü, ziiuu
    Zikete bee bee nnz krr müüüü, ziiuu ennze
    Rinnzekete bee bee nnz krr müüüü, ziiuu ennze
    Rakete bee bee nnz krr müüüü, ziiuu ennze
    Zikete bee bee nnz krr müüüü, ziiuu ennze ziiuu rinnzkrrmüüüü
    Rinnzekete bee bee nnz krr müüüü, ziiuu ennze ziiuu rinnzkrrmüüüü
    Rakete bee bee nnz krr müüüü, ziiuu ennze ziiuu rinnzkrrmüüüü
    Rakete bee bee
    Rummpfftillfftoooo?
    Ziiuu ennze ziiuu rinnzkrrmüüüü, ziiuu ennze ziiuu rinnzkrrmüüüü;
    Rakete bee bee
    Rakete bee zee 3
    Fümms bö wö tää zää Uu, pögiff, kwii Ee.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s